Ausbildung – die Methoden der dehner academy

In unseren Coachings, Trainings und Ausbildungen arbeiten wir integrativ mit einem Mix aus verschiedenen Tools. Je nachdem worauf der Fokus liegt, bringen wir unsere Methoden aus verschiedenen Perspektiven ein.



Die wichtigsten Methoden, die wir in der Ausbildung einsetzen, sind:

Transaktionsanalyse (TA)

Die TA ermöglicht in ganz unterschiedlichen Kontexten zwischenmenschliches Verhalten und Kommunikation zu verstehen. Durch TA lässt sich eine schnelle und saubere Problemanalyse durchführen. Dadurch wird sofort klar, woher das Verhalten von Coachees herrührt. Zudem bietet die TA Interventionsmöglichkeiten und hilft dabei psychologische Spiele zu verstehen.
 

Introvision-Coaching

Der Ansatz von Introvision-Coaching basiert im Wesentlichen auf den Erkenntnissen von Neurophysiologie und Neuropsychologie bezüglich der Rolle, die die Amygdala dabei spielt, wenn es um die Alarme geht, die dafür verantwortlich sind, dass Menschen stressbedingtes Verhalten an den Tag legen. Wir haben aus der ursprünglichen Introvision, wie sie an der Uni Hamburg entwickelt wurde, unter Einbeziehung von Elementen der TA und den Achtsamkeitstechniken aus dem Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) Programm nach Jon Kabat-Zinn ein Coachingformat entwickelt, mit dem sich in sehr kurzer Zeit dauerhafte Veränderungen erzielen lassen, die den Klienten ihre Handlungsfähigkeit zurückgeben, ihnen neue Handlungsmöglichkeiten eröffnen und sie von innerem Dauerstress befreien.
 

Systemische Ansätze

In einem Businesscoaching ist es immer sinnvoll und wichtig, nicht nur den einzelnen Menschen, sondern auch das System zu berücksichtigen, in dem er agiert. Je nach System kann eine mögliche Lösung, die Coach und Klient miteinander erarbeiten, erfolgreich sein – oder auch nicht. Deshalb ist es wichtig, dass der Coach etwas davon versteht, wie die systematischen Zusammenhänge einzuordnen sind, sodass er sie immer mit berücksichtigen kann. Außerdem muss er sich darüber im Klaren sein und dem Klienten vermitteln, welche systemischen Auswirkungen das Coaching auf das Arbeitssystem des Klienten haben wird.
 

Ressourcenorientierte Methoden nach Milton Erickson

Der Amerikaner Milton Erickson (1901 – 1980) war seinerzeit einer der berühmtesten Psychotherapeuten, weil er eine bahnbrechende Methode entwickelt hatte, Menschen mit ihren eigenen Ressourcen in Verbindung zu bringen.
 

Konfliktmanagement

In der Coachingausbildung vermitteln wir Methoden aus dem Konfliktmanagement, um in Konflikten effektiv zu wirken und diese zu vermeiden.
 

Embodiment

Mit dem Embodiment-Ansatz erfahren Sie in der Coachingausbildung, was speziell für Ihre Körperhaltung wichtig und hilfreich ist und wie Sie Ihren Körper in Stress-Situationen einsetzen können. Sie erfahren, wie Sie Ihre Körperhaltung nutzen, um über die eigene Präsenz zu wirken und nicht nur über das gesagte, damit Sie Coachingprozesse bestmöglich leiten können und Interventionen auf der Körperebene zum Beispiel in Vorbereitung auf Präsentationen und schwierige Gespräche nutzen.
 

Check Your Mind – Methode

Die von uns entwickelte Check your Mind – Methode wird eingesetzt, um innere Blockaden aufzulösen – angelehnt an die positive Psychologie von Seligman.
 

Selbstmanagement

In Coachings und Selbstmanagement-Trainings vermitteln wir Ideen von David Allen (Getting Things Done) und die Personal Kanban-Methode. Zur Priorisierung von Themen ziehen wir zudem Methoden von Covey hinzu.