Aktuelles der dehner academy

In unserem Blog informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Themen.


Als Chef akzeptiert, Teil 2

Im letzten Newsletter war die Rede davon, dass von Führungskräften heute einiges mehr an Kommunikationsfähigkeit erwartet wird, als es in vergangenen Zeiten der Fall war. Aber Kommunikation ist zum Glück kein Buch mit sieben Siegeln, sondern lässt sich lernen.

Ein Modell aus der Transaktionsanalyse, das praktisch alle Teilnehmer der…

weiterlesen

Alles echt wahr!

Es ist ja nicht so, dass es ein neues Phänomen wäre. Seien wir ehrlich, gelogen wurde schon immer. Selbst von denen, die die Einhaltung der zehn Gebote schon allein von Berufs wegen penibel hätten beachten sollen - ich erinnere nur an die berüchtigte „Konstantinische Schenkung“. Sie erinnern sich, bei diesem Urkunden-Fake aus dem Mittelalter ging…

weiterlesen

Strategien lebendig werden lassen

Nur durch Pläne, Dokumente und Vorträge durchdringt und lebt eine Organisation eine neue Strategie nicht. Führungskräfte und Mitarbeiter haben oft weder ausreichend Zeit, Energie, Fähigkeit noch Lust, die Bedeutung der Strategie für ihr tägliches Handeln konkret abzuleiten und umzusetzen. Es ist nämlich große kognitive, emotionale und soziale…

weiterlesen

Die hochsensible Tauchschule

Wer das Phänomen der Hochsensibilität verstehen will, wird feststellen, dass es nicht so einfach greifbar ist. Kaum will man ihn fassen, den Fisch, flutsch – schon ist er einem wieder entglitten.

 

Auch wenn mittlerweile viel über die sogenannten Hochsensiblen geschrieben und gesprochen wird, wirken die Beschreibungen oft sehr unterschiedlich,…

weiterlesen

Als Chef akzeptiert, Teil 1

Im Wirtschaftsteil der „Zeit“ vom 16. Februar 2017 konnte man unter der Überschrift „Hör zu, Boss“ folgendes Lesen: „Je kenntnisreicher und selbstbewusster die Mitarbeiter sind, desto unzufriedener sind sie mit ihren Vorgesetzten. Zwei Drittel der Angestellten halten ihren Chef für charakterlich und fachlich ungeeignet. Das geht aus einer Umfrage…

weiterlesen

Entschuldigen Sie mein Latein...

Twittern war ja eigentlich mal eine ganz handelsübliche Beschäftigung. Nichts groß dabei. Viele einwandfrei ehrenwerte Menschen twitterten. Es gab stinklangweilige Tweets (die meisten) und es gab sehr interessante Tweets und lustige und wichtige und aktuelle und politische und jetzt gibt es, na Sie wissen schon… Twittern hat plötzlich so was…

weiterlesen

Newsletteranmeldung

* Pflichtfeld

Kategorien

Archiv