Was spielen Sie so zu Weihnachten? Oh je, du Fröhliche?

| Alice Dehner

Weihnachten ist doch die Zeit, da die Familie zusammenkommt - aber in etlichen Familien wird, statt fröhlich und friedlich die gemeinsame Zeit zu genießen, gespielt. Allerdings nicht „Monopoly“, oder die „Siedler von Catan“ und schon gar nicht „Mensch, ärgere dich nicht“ - das am allerwenigsten.

Viel mehr finden sich die lieben Verwandten zu folgenden Spielen zusammen:

Vielleicht haben Sie Ihre ganz eigenen Erfahrungen damit, wie bei Ihnen zu Hause „psychologische Spiele“ - denn darum handelt es sich, gespielt werden. Wenn die Atmosphäre ungemütlich wird, wenn Spannung in der Luft liegt und spätestens, wenn Türen knallen, können Sie davon ausgehen, dass ein psychologisches Spiel in Gange ist.

Wie psychologische Spiele funktionieren, das bringt die „Spielformel“ kurz und knackig auf den Punkt:

Mehr über psychologische Spiele, wie sie funktionieren, warum sie überhaupt gespielt werden und wie man mit ihnen umgehen oder sie ganz und gar vermeiden kann, können Sie nachlesen in „“ von Renate und Ulrich Dehner.