Aktuelles der dehner academy

In unserem Blog informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Themen.


gute-argumente-fuer-eine-serioese-coaching-ausbildung

Gute Argumente für eine seriöse Coaching Ausbildung

Kürzlich beklagte sich eine junge Bekannte, dass sie ihren Job lieber heute als morgen kündigen würde. Sie war frustriert und enttäuscht, dass die Arbeit, die sie vor zwei Jahren mit so viel Enthusiasmus begonnen hatte, ihr überhaupt keine Freude mehr machte. Nach den Gründen befragt, sagte sie wörtlich: „Unser Chef benimmt sich, als wollte er uns…

renates-kolumne-der-genaue-blick

Renates Kolumne: Der genaue Blick

Wenn man nicht gerade blind ist oder zu erblinden droht, ist Sehen einerseits eine Selbstverständlichkeit und andererseits das am wichtigsten erscheinende Mittel, die Welt zu erleben. Über die „Macht der Bilder“ ist ja auch schon genügend gesagt, geforscht und geschrieben worden – vergessen wir auch nicht das berüchtigte „sehen und gesehen werden“.…

mitarbeiterbindung-durch-fuehrungskraefteentwicklung

Mitarbeiterbindung durch Führungskräfteentwicklung

Laut einer neuen Gallup Umfrage wollen 23 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland binnen Jahresfrist die Stelle wechseln. Wenn es um den Zeitraum von drei Jahren geht, sieht die Sache für die Arbeitgeber noch schwieriger aus, da wollen 42 Prozent einen neuen Job gefunden haben.

Woran könnte das liegen? Mitarbeiter erwarten immer mehr…

renates-kolumne-glamour-in-schwierigen-zeiten

Renates Kolumne: Glamour in schwierigen Zeiten

Nachdem ich in meiner letzten Kolumne angeregt hatte, Monsieur Putin nur noch französisch auszusprechen, wenn man den Namen dieses Kriminellen überhaupt in den Mund nehmen muss, habe ich inzwischen gelernt, dass man auch auf englisch nette Sachen mit dem Namen anstellen kann. Ein Kölner Künstler hat Wladi den Schrecklichen im Sträflingshemd an…

wie-kann-die-fuehrung-von-mitarbeiterinnen-in-diesen-unwegsamen-zeiten-gelingen

Wie kann die Führung von Mitarbeiter*innen in diesen unwegsamen Zeiten gelingen?

Führungskräfte sind nicht zu beneiden! Sie haben mehr zu stemmen, als wir uns vor einigen Jahren noch hätten träumen lassen. Sie müssen Anforderungen genügen und Herausforderungen meistern, für die sie keine Vorbilder haben, weil das, was von ihnen verlangt wird, für alle neu ist. Im folgenden Beitrag sollen ein paar Hinweise gegeben werden, was im…

renates-kolumne-manchmal-sagt-die-aussprache-mehr-als-tausend-worte

Renates Kolumne: Manchmal sagt die Aussprache mehr als tausend Worte…

Alle Warnzeichen wurden missachtet – die Energie war uns lieber. Weshalb wir -der Westen- uns zu Recht eingestehen müssen, dass wir der Steigbügelhalter für Wladi den Schrecklichen waren. Diese Erkenntnis ist bitter, aber wir müssen sie schlucken. Genau wie Europa in den dreißiger Jahren Hitlers Propaganda kannte, ihm zugesehen hat und nichts gegen…

tipps-im-umgang-mit-konflikten

Tipps im Umgang mit Konflikten

Nachdem im letzten Beitrag von der Problemanalyse die Rede war, wollen wir in diesem Beitrag auf einen ebenfalls wichtigen Punkt im Führungsalltag eingehen: Der Umgang mit Konflikten. Ein Grundübel von Konflikten ist, dass jeder erst selbst verstanden werden will, statt zunächst zu versuchen, den anderen zu verstehen. Ein Konflikt löst sich viel…

renates-kolumne-sprache-ist-ein-weites-feld

Renates Kolumne: Sprache ist ein weites Feld…

Wie ich immer wieder gern zitiere, befand Tucholsky, die deutsche Sprache sei da am schönsten, wo sie am Rande hin gen Wahnsinn verschwimmt. Dem kann man nur beipflichten. Es passt außerdem hervorragend in unsere Zeiten. Man kann nur hoffen, dass der Wahnsinn am Rande bleibt, und sich nicht bis zur Mitte weiterfrisst, aber das ist ein anderes…

talente-foerdern-aber-wie-bei-der-problemanalyse-schon-mal-marsisch-gefragt

Talente fördern – aber wie? Bei der Problemanalyse schon mal „marsisch“ gefragt?

Es gibt immer noch zu viele Unternehmen, die führen, als gäbe es gute Mitarbeiter zuhauf an jeder Straßenecke. „Im Prinzip“ ist allen klar, dass gute Mitarbeiter ein rares Gut sind, in der Realität verlassen immer noch viel gute Leute ihre Firmen, weil sie von Führungskräften enttäuscht sind. Zwar haben die meisten großen Unternehmen inzwischen…

renates-kolumne-das-faengt-ja-gut-an

Renates Kolumne: Das fängt ja gut an!

Ich wünsche ganz herzlich, guten Rutsch gehabt zu haben! Mein exklusiver, wenn auch leicht verspäteter Tipp: Fangen Sie das Neue Jahr gut an! Und was empfiehlt sich dafür? Klassiker natürlich, die sind doch immer das Beste. Legen wir also los mit DEM Klassiker zum Neuen Jahr, den guten Vorsätzen. Ich hätte da zwei Vorschläge für Sie.

Newsletteranmeldung

* Pflichtfeld

Kategorien